Bildschirmfoto%2525202020-10-12%252520um

Zurück in die Selbstständigkeit

Ergotherapie

Im Zentrum der Ergotherapie steht der Mensch, welcher in seinem Alltag und in seiner Umwelt optimale Handlungsfähigkeit erhalten bzw. wieder erreichen will. Die Ergotherapie geht davon aus, dass „tätig sein“ ein menschliches Grundbedürfnis darstellt. Ziel ist es daher, Menschen jeden Alters wieder für sie bedeutungsvolle Betätigungen in den Bereichen Freizeit, Erholung, Produktivität und Selbstversorgung zu ermöglich und zu erhalten. 

In der Ergotherapie werden spezifische Aktivitäten, Umweltanpassungen und Beratungen gezielt und ressourcenorientiert eingesetzt. Dies erlaubt dem/der KlientIn, seine/ihre Handlungsfähigkeit im Alltag, seine/ihre gesellschaftliche Teilhabe und seine/ihre Lebensqualität und -zufriedenheit zu verbessern. 

Ergotherapie bei Erkrankungen und Verletzungen der Hand

Flaschen öffnen, Einkaufstaschen tragen, Schraubverschlüsse öffnen, Münzen aus der Geldtasche nehmen, Schlösser aufschließen oder die tägliche Körperpflege, usw. - all diese Tätigkeiten können nach Verletzungen, Operationen oder Erkrankungen der Hand erschwert oder nur mit Schmerzen möglich sein.

In der Ergotherapie werden verlorengegangene Fähigkeiten der Hand wiedererlernt und gefördert oder auch Kompensationsstrategien entwickelt.

Individuell auf die Beschwerden und Bedürfnisse abgestimmt kommen dann Therapiemaßnahmen zur Verbesserung der Beweglichkeit, der Feinmotorik, der Koordination und/oder der Kraft zum Einsatz. Auch eine Gelenkschutzberatung, Hilfsmittelberatung sowie Schienenanfertigung zur Erleichterung des Alltags können ein wichtiger Teil der Therapie sein. 

Tarif Ergotherapie

Ergotherapie 45 Min. 80.-

Ergotherapie 60 Min. 105.-

Schienenanfertigung

Bei manchen Verletzungen und Erkrankungen der Hand ist eine individuelle Schienenanfertigung notwendig oder empfehlenswert. 

Indikationen für eine Schiene:

  • Ruhigstellung von Gelenken nach Verletzungen oder Operationen

  • Ruhigstellung bei Schmerzen (z.B. bei Arthrose des Daumensattelgelenks)

  • Verhinderung oder Korrektur von Deformitäten (z.B. bei Rheumatoider Arthritis)

  • Unterstützung der Handfunktion (z.B. bei Nervenverletzungen)

  • Tonusregulation (z.B. nach Schlafanfall)

 

Die Schiene wird für Sie von unserer Ergotherapeutin im MZA genau an Ihre Hand angepasst und dort verrechnet. 

Sie können sowohl für die Honorarnote der Ergotherapie als auch für die Kosten der Schiene bei ihrer Krankenkasse um Kostenzuschuss beantragen.

Preisliste Schienen

Fingerschiene                25.-

Daumenschiene            45.-

Handgelenksschiene            55.-

Lagerungsschiene groß       65.-

Die Ergotherapeutin im MZA ist freiberuflich tätig. Nach Ende der Behandlungsserie können Sie bei Ihrer Krankenkasse einen Kostenzuschuss beantragen. 

Vorgehen:

  1. Vor Beginn jeder Therapie benötigen Sie eine ärztliche Verordnung

  2. Die Verordnung lassen Sie von Ihrer Krankenkasse bewilligen – gerne übernehmen wir das für Sie, wenn Sie einen unserer Spezialisten im MZA konsultieren

  3. Nach der Therapie bekommen Sie eine Honorarnote, diese können Sie gemeinsam mit der bewilligten Verordnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen – diese refundiert den entsprechenden Kassentarif der anfallenden Kosten

Verrechnung & Rückerstattung

Termin vereinbaren

Schienenanpassung mza
press to zoom
Ergotherapie mza
press to zoom
Ergotherapie mza 1
press to zoom
Schienenanfertigung mza
press to zoom
1/1