“Wer rastet, der rostet - Mit regelmäßigem Training wird der Alltag wieder leichter gemeistert und man fühlt sich schnell viel wohler in seinem Körper.”

Dr. Margarete Wolner - Sportmedizin

Persönliches Statement

Bewegung minimiert gesundheitliche Risikofaktoren und beugt damit effektiv den sogenannten Zivilisationskrankheiten vor. Bei der richtig gewählten Trainingsmethode und -intensität werden der Fitnesszustand und das allgemeine Wohlbefinden schon nach kurzer Zeit verbessert.

Besonders ältere Menschen, deren Leistungsfähigkeit nachlässt, profitieren von einer Umstellung ihrer Lebensgewohnheiten und einem regelmäßigen Training. Der Alltag wird wieder leichter gemeistert und man fühlt sich schnell viel wohler in seinem Körper.

Jeder Mensch der Sport betreiben will, sollte sich vorher einer sportärztlichen Grunduntersuchung unterziehen und erst danach mit einem darauf abgestimmten Training beginnen. Dadurch können gesundheitliche Risiken minimiert werden.

Sportler erhalten durch Leistungsdiagnostik Aufschluss über Ihre Leistungsfähigkeit. Wenn das Training danach ausgerichtet wird, lassen sich sportliche Ziele weitaus schneller und mit geringerer Beanspruchung des Körpers erreichen.

Leistungsangebot

  • Gesundenuntersuchungen
  • Sportmedizinische Untersuchungen und Freigaben
  • Sportmedizinische Leistungsdiagnostik
    Der Fitnesszustand wird mittels Spiroergometrie unter Blutdruck- und EKG-Kontrolle festgestellt. Die erhobenen Werte bilden die Basis für eine professionelle Trainingsberatung und die Erstellung individueller Trainingspläne.
    …Info zu Leistungsdiagnostik
  • Trainingsberatung bei chronischen Erkrankungen (Herz-Kreislauf Erkrankungen, Diabetes, Osteoporose, etc.)
  • Gewichtsmanagement unter ärztlicher Kontrolle in Zusammenarbeit mit einer Ernährungsberaterin
  • Stoffwechselanalyse
    Inkludiert eine Grundumsatzmessung und eine bioelektrische Impedanzanalyse zur Ermittlung der Körperzusammensetzung (Fett- und Muskelmasse)
  • Anamnese, Sportanamnese, allgemeine Untersuchung inkl. EKG
  • Trainingsberatung mit Definition der Trainingsziele, Auswahl der Sportart, Häufigkeit, Intensität

Ausbildung und berufliche Tätigkeit

  • Ärztin für Allgemeinmedizin, KH Eggenburg, Krems, AKH Wien (Radiologie), Mautner Markhof`sches Kinderspital
  • Ausbildung zum Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • Sportarztdiplom der ÖÄK sowie diverse sportmedizinische Zusatzausbildungen

Blog-Beiträge von Dr. Margarete Wolner:

Kontaktieren Sie mich persönlich