Videolaufanalyse

VIDEOLAUFANALYSE: PRÄVENTION UND THERAPIE

Laufen ist eine natürliche Bewegung, welche der Mensch schon in den ersten Lebensjahren erlernt. Aus unterschiedlichsten Ursachen kann dieser Bewegungsablauf jedoch unnatürlich und für den Körper schädigend werden und im schlimmsten Fall Schmerzen hervorrufen. Solche Ursachen können unter anderem Verletzungen oder Gelenkfehlstellungen sein.

VIDEO-LAUFANALYSE AUF DEM LAUFBANDvideolaufanalyse_wien_mza

Wir verwenden die Laufanalyse, um Ihren Bewegungsablauf während des Laufens zu untersuchen, etwaige Fehlstellungen zu identifizieren und diese anschließend durch eine auf Sie abgestimmte Therapie zu behandeln.

Während der Laufanalyse laufen Sie auf einem speziell für sportliche, medizinische und therapeutische Zwecke entwickelten Laufband-Ergometer. Ihre Bewegungen werden während der gesamten Laufanalyse mit zwei High-Speed-Kameras aufgezeichnet, anschließend wird der Bewegungsapparat mit Hilfe einer speziellen Software umfassend analysiert.

LAUFSTIL- UND LAUFSCHUHBERATUNG

Die Ergebnisse der Laufanalyse helfen uns, die unterschiedlichen Möglichkeiten der weiteren Therapie auf Sie abzustimmen. Oftmals liegen Gelenkfehlstellungen oder Sehnenprobleme vor, wie beispielsweise:

  • Fehlstellungen der Beinachse
  • Knick-Senkfüße
  • Spreizfüße
  • Hallux valgus
  • Entzündung der Achillesssehne
  • Friction Syndrom – Läuferknie
  • Shin Splints

Viele dieser Fehlstellungen können oft durch die Wahl des richtigen Schuhwerks, mit Hilfe von Modelleinlagen oder durch zusätzliche Physiotherapie mittels Kräftigungs- und Dehnungsübungen ausgeglichen werden. In bestimmten Fällen empfehlen wir Ihnen, zusätzlich zur Laufanalyse weiterführende Diagnostik (Röntgendiagnostik, MRI, etc.) durchzuführen.

Oft wird die Laufanalyse erst angewandt, wenn Schmerzen das Laufen bereits unangenehm machen. Im Grunde empfehlen wir jedem Hobby- oder Leistungssportler, eine Laufanalyse durchzuführen. Dadurch können wir sicherstellen, dass Sie einen gesunden Bewegungsablauf verfolgen und bei Ihnen keine (weiteren) Schäden hervorgerufen werden.

DIE LAUFANALYSE IM MEDIZINZENTRUM ALSER STRASSE (mza)

Vor der Laufanalyse

Den ersten Termin vereinbaren Sie bitte direkt über die allgemeine Terminvereinbarung des­ mza Wien.

Schildern Sie uns Ihre Probleme bitte genau und geben Sie uns bekannt, falls Schmerzen zum Beispiel erst nach einer gewissen Laufdauer auftreten. Solche Details helfen uns, die Laufanalyse individuell auf Sie abzustimmen.

Bitte nehmen Sie zu diesem Termin folgende Dinge mit:

  • Passende Kleidung: Badekleidung oder enganliegende Sportkleidung
  • Laufschuhe: Im Falle neuer Schuhe bringen Sie bitte auch Ihre alten Modelle mit
  • Eventuell vorhandene Einlagen
  • Eventuell vorhandene Befunde/Röntgenbilder der unteren Extremitäten/des Beckens

Ablauf der Laufanalyse

Die Laufanalyse ist auf zwei Termine aufgeteilt. Während des ersten Termins findet die eigentliche Laufanalyse statt – eine umfassende Voruntersuchung, gefolgt von Laufen am Laufband-Ergometer. Zum zweiten Termin besprechen wir die Ergebnisse und Sie bekommen Ihre Befunde und Therapieempfehlungen persönlich ausgehändigt. Die gesamte Laufanalyse inklusive Besprechung dauert ca. 75 – 90 Minuten (1. Termin: 45-60 Minuten, 2. Termin: ca. 20 Minuten).

Technische Daten zu unserer Laufanalyse

Die Laufanalyse des­ mza Wien wird mit Hilfe eines Laufband-Ergometers der Firma h/p cosmos durchgeführt, welches speziell für die Anwendung in medizinisch-therapeutischen Bereichen entwickelt wurde. Die Videoaufnahmen werden mit zwei High-Speed-Kameras der Firma Basler aufgezeichnet. Diese sind ebenfalls auf den Bereich Bewegungsanalyse spezialisiert. Zur Datenauswertung wird die Bewegungsanalyse-Software TEMPLO der Firma Contemplas eingesetzt. Dieses Equipment ermöglicht es uns ausserdem, analog zur Laufanalyse auch Ganganalysen durchzuführen.

LAUFANALYSE IM­ mza

Franziska Mally, MSc